Orcust

Aus Yugioh-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orcust
Datei:.jpg
 Japan Flagge.png オルフェゴール (Orufegōru)
 England Flagge.png Orcust
Weitere Namen
Erschienen in
Dark Neostorm
Savage Strike
Soul Fusion

Die unterschiedlichen Ansichten der zwei Ritter kollidieren miteinander
Die Gemeinschaft von „Crusadia“ erreichte den Ort, an dem der letzte Kampf ausgetragen werden sollte. Was sie jedoch erwartete, war die „Armee von Orcust“. „Longirsu“ ist in Wahrheit „Ningirsu“, welcher die Freundschaft mit seinen früheren Gefährten aufgab und mit seinen eigenen Zielen im Sinn verschwand. „Orcust“ ist eine Armee von Maschinen, die er zum Erreichen seines endgültigen Ziels erschaffen hat. Unaufhörlich strömen die „Orcust“ von „Babel“ und hindern die Gemeinschaft von „Crusadia“ am Weiterkommen. Diese zwei ehemaligen Freunde tragen nun einen wilden Kampf gegeneinander aus.
- Vorstellung


Orcust (jap. オルフェゴール Orufegōru, Orphegel im OCG) ist ein Themendeck, das erstmals in Soul Fusion erschien. Es setzt sich aus FINSTERNIS Maschine-Monstern sowie unterstützenden Zaubern und Fallen zusammen und greift auf die Linkbeschwörung zurück, um mittels des themeninternen Spielfeldzaubers und den Effekten der Linkmonster die Feldkontrolle zu erlangen. Der japanische Name Orphegel ist eine Wortschöpfung aus den Wörtern Orgel und Orpheus.

Zusammen mit den Themen Weltkelch, Krawler, Mekk-Ritter, Albtraumritter, Crusadia und Weltvermächtnis scheint eine komplexe Hintergrundgeschichte um die Weltvermächtnis-Karten zu bestehen. Die Weltkelch-Monster scheinen dabei die Heldengruppe zu sein, welche auf der Suche nach den sieben Weltvermächtnis-Relikten gegen diverse Invasoren (Krawler, Mekk-Ritter) und korrumpierte Versionen (Albtraumritter) kämpfen müssen. Galatea, der Orcust-Automat ist eine mechanisierte Version von Ib die Weltkelch-Priesterin (nach ihrem Selbstopfer), während Longirsu, der Orcust-Koordinator ein gealteter Ningirsu der Weltkelch-Krieger ist.