Himmelsjäger

Aus Yugioh-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Himmelsjäger
Sky Striker.png
 Japan Flagge.png 閃刀(せんとう) (Sentō)
 England Flagge.png Sky Striker
Weitere Namen
Erschienen in
Cybernetic Horizon
Dark Saviors
Untergruppe
Himmelsjäger-Ass

Schwert-Künstler, vorrücken! Löscht sie aus!!
Um den Kampf gegen eine feindliche Nation zu erleichtern, wurde eine neue Waffe unter Verwendung militärischer Technologie entwickelt, die „Himmelsjäger-Mechs“. Das Mädchen „Raye“, dem das Schwert „Himmelsjäger“ anvertraut wurde und das als Zündung dient, stürmt alleine in das Herz der feindlichen Streitkräfte, um die Menschen ihres Heimatlandes zu schützen.

Das Mädchen „Raye“ trainierte, um eine mächtige Nation zu besiegen!
Indem sie mit der Kraft der „Himmelsjäger“ spezielle Tore öffnet, kann sie mit den „Himmelsjäger-Mechs“ vorrücken.

Kenne alle Kampfbedingungen! Himmelsjäger-Modus-Verwandlung!!
„Raye“ öffnet die Tore mit der maximalen Kraft der „Himmelsjäger“, und ändert ihren Kampfmodus maßgeblich, um der Situation angepasst zu sein. Sie mäht ihre Feinde mit überwältigender Feuerkraft nieder.

Himmelsjäger-Ass - Shizuku
Ein Modus zur Verteidigung. Er erschafft Barrieren, welche Angriffe verhindern.

Himmelsjäger-Ass - Kagari
Ein Modus zur Auslöschung von Feinden. Es heißt, dass niemand, der sie in dieser Form sieht, lebend zurückkehrt.

Finales Himmelsjäger-Manöver, aktiviert!
Jeder ihrer Modi besitzt einen ultimativen Angriff, die „Himmelsjäger-Manöver“, welcher ohne Rücksicht auf ihre eigene Sicherheit entfesselt wird.
- Vorstellung

Himmelsjäger (jap. 閃刀 Sentō, Brandish im OCG) ist ein Themendeck, das erstmals in Dark Saviors erschien. Es setzt sich aus einem Effektmonster, drei Linkmonstern und unterstützenden Zaubern zusammen und hat sich auf eine Mischung aus Beatdown und Feld-Kontrolle spezialisiert. Das Thema profitiert einerseits von vielen Zaubern im Friedhof und setzt andererseits für das Gros aller Effekte vorraus, dass sich keine Monster in den Main-Monsterzonen befinden. Mit Himmelsjäger-Ass besitzt es eine eigene Untergruppe.

Karten