Linkmonster

Aus Yugioh-Wiki
(Weitergeleitet von Link Monster)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Linkmonster

Linkmonster (jap. リンクモンスター Rinku Monsutā, engl. Link Monster) sind Monster, welche durch eine Linkbeschwörung beschworen werden und sich im Extra Deck befinden. Linkmonster sind, ähnlich wie Ritualmonster, blau (jedoch zusätzlich mit sechseckigen Mustern im Hintergrund). Sie besitzen keine Stufe/keinen Rang und keine DEF. Statt der DEF verfügen sie über eine Linkzahl, zudem haben sie acht Linkpfeile, aktive (rot) und inaktive (grau). Linkmonster schalten Main-Monsterzone frei, damit andere Extra Deck-Monster in diese beschworen werden können.

Um ein Linkmonster zu beschwören, wird mindestens ein Monster benötigt. Weitere Voraussetzungen wie Typ, Eigenschaft oder Monsterart können vorliegen. Linkmonster können, wie alle Monster des Extra Decks, nicht auf der Hand oder im Deck existieren. Würden sie durch einen Karteneffekt ins Deck gemischt oder auf die Hand gegeben, werden sie stattdessen in das Extra Deck zurückgelegt. Als Monster, die nur als Spezialbeschwörung beschworen werden können, ist es nicht möglich, Linkmonster als Spezialbeschwörung vom Friedhof oder aus der Verbannungszone zu beschwören, wenn sie nicht zuvor erfolgreich als Linkbeschwörung beschworen wurden.

Linkbeschwörung

Eine Linkbeschwörung (jap. リンク召喚 Rinku Shōkan, engl. Link Summon) ist eine interne Spezialbeschwörung. (Eine Spezialbeschwörung, welche keine Kette nutzt.)

1. Während der eigenen Main Phase 1/2 müssen sich offene Monster auf der eigenen Spielfeldseite befinden, welche die Beschwörungsbedingungen des Linkmonster erfüllen. Die Anzahl der Monster muss dabei gleich der Linkzahl des zu beschwörenden Link Monsters sein.

2. Die Monster werden dann auf den Friedhof (oder im Falle von Spielmarken beiseite) gelegt, anschließend wird das Linkmonster vom Extra Deck als Spezialbeschwörung in eine freie Extra Monsterzone oder eine verlinkte Zone in offener Angriffsposition beschworen. Sollte die Beschwörung annulliert werden, wird das Linkmonster sowie das Material auf den Friedhof gelegt.

Effekt

→ Hauptartikel: Effekt

Linkmonster können effektlos sein, wobei sie dann gleichzeitig als Nichteffekt-Monster behandelt werden, oder aber einen oder mehrere Effekte besitzen, sodass sie gleichzeitig als Effektmonster gelten. Ausgenommen davon sind Flippeffekte, da Linkmonster nicht gesetzt werden können.

Freischaltung von Main-Monsterzonen

Linkmonster können, wenn sie in der Extra-Monsterzone oder einer Main-Monsterzone liegen, andere Main-Monsterzonen freischalten. Es werden alle Main-Monsterzonen freigeschaltet, auf welche die roten Linkpfeile des Linkmonsters zeigen. Freigeschaltete (gelinkte) Main-Monsterzonen können nun auch für die Beschwörung eines Monsters aus dem Extra Deck verwendet werden. (Sie können gleichzeitig aber auch weiterhin für Monster aus dem Deck verwendet werden.)

Zusätzliche Regeln

  • Linkmonster können nicht gesetzt oder in die Verteidigungsposition geändert werden und bleiben von Karteneffekten, welche die Kampfposition ändern, unberührt, und können nicht als Ziel für diese gewählt werden.
  • Linkmonster bleiben von Effekten, welche die Stufe/den Rang betreffen, unberührt, und können nicht als Ziel für diese gewählt werden.
  • Linkmonster können nicht als Material für eine Synchro-, Xyz- oder Ritualbeschwörung verwendet werden.
  • Spielmarken, Pendelmonster und Fallenmonster können für die Linkbeschwörung verwendet werden.
  • Eine Linkbeschwörung kann auch durchgeführt werden, wenn Karten wie Makrokosmos offen liegen. Das Material wird in dem Fall verbannt.
  • Linkmonster können für eine Linkbeschwörung verwendet werden. Dabei können sie entweder als 1 Material behandelt werden ODER als eine Anzahl an Material, die ihrer Linkzahl entspricht.
    • Ein Linkmonster mit der Linkzahl 2 kann beispielsweise als 1 Material oder als 2 Material behandelt werden.
  • Linkmonster, die als Ausrüstungskarte behandelt werden, können keine Zonen freischalten.
  • Wird die Kontrolle über ein Linkmonster gewechselt, wird es in die Main-Monsterzone gelegt.
  • Verlässt ein Linkmonster das Spielfeld, werden die gelinkten Main-Monsterzonen wieder inaktiv und können nicht mehr für die Beschwörung von Extra Deck-Monstern verwendet werden, bis sie wieder gelinkt werden. Extra Deck-Monster, die zu diesem Zeitpunkt in den gelinkten Main-Monsterzonen liegen, bleiben davon unberührt.

Siehe auch