Flippbeschwörung

Aus Yugioh-Wiki

Als Flippbeschwörung (jap. 反(はん)転(てん)召(しょう)喚(かん) Hanten Shōkan, engl. Flip Summon) bezeichnet man die manuelle Änderung eines Monster von der verdeckten Verteidigungsposition

in die offene Angriffsposition
. Monster können nicht in dem Spielzug als Flippbeschwörung beschworen werden, in dem sie als
Normalbeschwörung
beschworen/gesetzt wurden oder als
Spezialbeschwörung
beschworen wurden.

Eine Flippbeschwörung kann nur während der Main Phase 1

oder Main Phase 2
stattfinden. Eine Flippbeschwörung verbraucht keine
Normalbeschwörung
, jedoch kann mit Karten wie
Reißender Tribut
oder
Ernste Warnung
darauf reagiert werden. (Ein
Semi-Nomi-Monster
, dessen Flippbeschwörung durch Ernste Warnung annulliert wird, gilt nicht als regulär beschworen, auch wenn es zuvor über seinen Effekt erfolgreich beschworen wurde.)

Wenn Monster durch Effekte wie Buch von Taiyou

von der verdeckten Verteidigungsposition
in die offene
Angriffsposition
gebracht werden, ist dies keine Flippbeschwörung.